Haben Sie noch Fragen? 02382 17 99

Funfact #1

Ein Huhn braucht ungefähr 24-26 Stunden, um ein Ei zu legen. Schon 30 Minuten nach dem letzten gelegten Ei beginnt die Henne mit der Produktion des nächsten Eis. Auf diese Weise legen Hühner bis 300-325 Eier pro Jahr, der Durchschnitt liegt bei 280 Eiern pro Henne. Im Vergleich dazu legt der Strauß nur ungefähr 80 Eier pro Jahr.

Funfact #2

Das Ei wird beim Brüten bis zu 50-mal pro Tag gedreht, damit der Dotter in der Mitte bleibt.

Funfact #3

Je größer das Ei, desto älter die Henne, die es gelegt hat. Umgekehrt heißt das, dass kleine Eier von jungen Hühnern stammen.

Funfact #4

Die Farbe der Schale hängt von der Hühnerrasse ab. Ein Blick auf das Ohrläppchen des Huhns gibt einen Hinweis auf die spätere Farbe des Eis. Wussten Sie, dass es sogar mintfarbige Eier gibt?

Funfact #5

Die Farbe des Dotters wird jedoch durch die Ernährung der Henne bestimmt.

Funfact #6

Im Dotter steckt übrigens mehr Eiweiß als im Eiweiß - genauer gesagt, weißt das Eigelb eine höhere Eiweißdichte auf, hat aber dafür auch mehr Fettgehalt. In einem ganzen Ei sind ca. 8 g Eiweiß enthalten.

Funfact #7

Weiße Wölkchen im Eiweiß bedeuten, dass das Ei noch frisch ist.

Funfact #8

Das größte Ei ist das afrikanische Straußenei mit einem Durchmesser von 15 cm und einer Länge von 20 cm. Darin haben etwa 25 Hühnereier oder 140 Wachteleier Platz.

funfact #9

Eier sind stark: Ein Ei kann bis zu 17 kg tragen, obwohl seine Schale nur 0,2-0,4 mm dick ist.

 

funfact #10

Gekocht oder roh? Einfach das Ei auf der Tischplatte drehen: Dreht es sich schön rund, ist es hartgekocht, ruckelt es, ist es noch roh.

funfact #11

Haushaltstipp: Rohes Ei lässt sich besser aufwischen, wenn man vorher Salz darüberstreut.

funfact #12

Eine Henne legt im Durchschnitt 280 Eier pro Jahr.

funfact #13

Die Farbe des Eis hängt von der Hühnerrasse ab.

funfact #14

Besonders große Eier erhält man von einer alten Henne oder aber, wenn man durch eine Veränderung der Beleuchtung den Eindruck erweckt, als würde der Tag 28 Stunden dauern – große Eier brauchen eben Zeit!

funfact #15

Während des Brütens wird das Ei bis zu 50-mal gedreht. So stellt die Henne sicher, dass das Dotter schön in der Mitte bleibt.

Über uns

Unser Bauernhof befindet sich in Ahlen, am Rand vom westfälischem Münsterland. Als ein Familienbetrieb, der sich seit 3 Generationen mit der Hühnerhaltung befasst, produzieren wir Eier auf höchstem Qualitätsniveau – mit artgerechter und nachhaltiger Tierhaltung.  Das Futter für die Hühner kommt von den von uns bewirtschafteten Flächen und das Getreide wird täglich frisch in unserer hofeigenen Mahl- und Mischanlage hergestellt. Die Tiergesundheit und artgerechte Haltung wird durch eine Zertifizierung nach "EG Lebensmittelhygienerecht" geprüft und bescheinigt.

KONTAKT

Hof Mertenskötter
Walstedder Straße 234
59227 Ahlen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr
Freitags von 8 bis 18 Uhr
Samstags von 8 bis 12 Uhr
Hofautomat/Wochenmarktwagen 24/7

Copyright 2022 Hof Mertenskötter | SEO & DESIGN by 2P&M Werbeagentur
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close